Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.

Die Hundeschule wurde gegründet aus dem enormen Zulauf für die Kurse „Augsburger Modell“ vom Verein für Deutsche Schäferhunde, bei dem ich als Übungsleiterin aktiv war. Das eine ist Hundesport, was aber Menschen mit ihren Hunden brauchten waren und sind Erziehungshilfen.

So wurde Ute´s Hundetreff am 20.09.2002 in Künzelsau als Hundeschule eingetragen. Aus damals einem Kurs sind nun sechs individuelle Kurse geworden, begonnen mit den Welpen bis hin zum erwachsenen Hund. Durch den Gesetzgeber benötigten Hundeschulen im Jahr 2014 eine Zulassung durch das Veterenäramt, welche ich nach §11 Absatz 1 Satz 1 Nr. 8 Tierschutzgesetz am 02.09.2014 erhalten habe. Seit 2012 ist mein Mann Mike in der Hundeschule aktiv, er übernahm vorrangig  die Abwicklung der Anmeldungen und arbeitet mit unserem Hund Clay in den Kursen mit.

Doch das Thema Hund interessierte ihn immer mehr so dass er seine Ausbildung bei mir in der Hundeschule startete und seine Trainerprüfung erfolgreich ablegte. Wir bieten vom Welpenalter bis zum erwachsenen Hund individelle Erziehungshilfen, leichte Gerätübungen, Longieren, Vorbereitung und Durchführung der Begleithundeprüfung, Stadtspaziergänge, Seminare Leinenführigkeit sowie Training bei Hundebegegnungen an. Individuelles Einzeltraining gehört auch zum Angebot. Bei uns gibt es keinen Trainerwechsel zwischen den Kursen.

Das Trainer Team

Ute Haag-Ullmerich

Hundetrainerin seit über 40 Jahren

Mein Werdegang in Sachen Hunde begann im Jahr 1973 mit dem Ausführen von Deutschen Schäferhunden. Es dauerte nicht lange und ich stand auf dem Übungsplatz, bildete meinen Rüden Vero zum Schutzhund aus und gemeinsam haben wir 1977 unsere erste Prüfung bestanden. Danach konnte ich nicht mehr mit dem Thema Hund aufhören. Es folgten weitere Hunde, Welpen Aufzucht von einem Züchter, Übungsleiterin im Verein, die Arbeit mit meinen Hunden und schließlich im Jahr 2002 die Gründung von meiner Hundeschule Ute´s Hundetreff. 

Hundebesitzern und ihren Hunden Hilfestellung in der Erziehung zu geben ist meine Begeisterung. Über all die Jahre hatten wir in der Hundeschule viele externe und interne Seminare, super schöne und interessante Kursstunden, Spaziergänge und nahezu 50 Teams, die zur Begleithundeprüfung von mir vorbereitet wurden und bestanden haben. Die Zeit in der Hundeschule ist nicht stehen geblieben, eigene Webinare gehören heute mit zum Programm.

Mike Ullmerich

Geprüfter Trainer nach Sachkunde §11 TierSchG

Seit dem Frühjahr 2012 begleitete ich die Kurse meiner Frau, zuerst nur die Welpen, dann auch die Erwachsenen. Bei ihr machte ich meine Ausbildung zum Trainer, lernte eifrig über Krankheiten, Ernährung, Ausbildung und Verhalten.

Nach kurzer Zeit spürte ich, dass Themen wie Aggression, Angst kurzum Verhalten und die Psyche der Hunde mein Gebiet werden würde. Ute sah dies ebenso und hat mich fortan immer bestärkt meine Stärken, meine Interessen zu finden, das Verhalten der Tiere.  In der Zwischenzeit legte ich meine Prüfung nach §11, den Sachkundenachweis mit Erfolg ab. Seit 2012 habe ich viel gesehen, viel gelernt, viel beobachtet. An der Stelle möchte ich allen Hunden die mir Einblicke verschafft haben, die mich gelehrt haben, allen Trainerkollegen dessen Seminare ich besucht habe, meiner Ausbilderin und Frau Ute und ganz besonders meinem Hund Clay Danke sagen. Danke für eine der schönsten Berufungen die es gibt. 

Unsere Hunde

Clay vom Habichtskopf

Hallo, ich bin Clay und bin am 30. September 2011 in Geismar/ Hessen geboren. Mike und Ute haben mich im November 2011 zu sich nach Goggenbach geholt. Mein Spitzname ist Büffel und nun ja was soll ich sagen, ich habe es den Beiden am Anfang gar nicht so leicht gemacht. In meiner besten Zeit hatte ich Freude daran, meine Größe, Gewicht und auch mentale Stärke überall zu zeigen. Doch mit den Jahren und der Arbeit die Ute beim Fährte suchen, in Unterordnungsübungen, Longieren und mit Mike im Schützdienst bin ich ruhiger geworden.

Meine Begleithundeprüfung habe ich mit Bravour gemacht. Seit Mike in der Hundeschule mitarbeitet, nimmt er mich mit zu Hunden, die , naja, etwas aus der Spur laufen, oder als Anstandshund bei den Welpen. Mit meiner Freundin Buffy hänge ich jeden Tag ab und mag es wenn wir zusammen spazieren laufen und spielen.

Buffy vom Ronkartsgarten

Hallo ich bin Buffy und wurde am 27.Juni 2017 in Gemünden / Bayern geboren. Mein Spitzname beim Züchter war „Träumerle“, was sich später als unzutreffend heraus stellte. Ute hat sich recht schnell in mich verliebt und so kam ich Ende August 2017 zu Ute, Mike und dem großen Clay nach Goggenbach. Clay war für mich kein Problem, wir verstanden uns vom ersten Tag an prächtig. Ich liebe Spaziergänge mit der ganzen Familie,  gemeinsam in Urlaub gehen, und mit meinen großen Freund Clay toben.

Ute nimmt mich immer wieder in die Hundeschule mit, da zeigen wir gemeinsam wie eine Übung gemacht werden sollte. Im Einzelunterricht unterstütze ich sie auch und zeige den anderen Hunden wie ruhig und gelassen ich sein kann und das hilft den anderen Hunden.